Narbensteine

Körperkerzen nach Ildiko Papp

Körperkerzen sind eine Heilmethode der Amazonas Indianer. Diese haben zwischen zwei Baumrindenblätter unterschiedliche Kräuter getan, je nach Bedarf, und die Rinden dann zu einer konischen "kerze" – siehe Foto – geformt. Die breitere Seite wurde angezündet und so entstand ein Sog, der negative Energien aus der Aura saugen kann und gleichzeitig die Heilenergie der Kräuter in das energethische Feld der zu behandelnden Stelle bringt. Ohrkerzen funktionieren ähnlich.

Am Ende, wenn die "Kerze" gelöscht wird, kann anhand der Rückstände zwischen den Kerzenblättern geprüft werden, was aus der Aura entfernt werden konnte.